Erster Meister Nordic Cup- SCMK mit guten Ergebnissen

Wie schon vergangenen Woche der Deutsche Schülercup, so war auch der Meister Nodic Cup in Furth im Wald der erste seit Beginn der Covid Pandemie.

Für viele unserer Nachwuchssportler war es auch der erste Wettkampf überhaupt, nachdem in den vergangenen Wintern ja nur sogenannte „Challenge- Rennen“ statt gefunden haben. Dabei laufen die Sportler alleine gegen die Uhr und melden die Zeit über ein Portal an den Veranstalter.

Umso größer war die Freude bei den Teilnehmern endlich wieder an einem richtigen Wettkampf mit Startnummern, Zeitnahme und Siegerehrung teilnehmen zu dürfen.

Noch größer ist jedoch die Freude über die sehr guten Ergebnisse, die unsere Sportler aus Furth im Wald mit nach Hause gebracht haben.

So gab es im „Nordic- aktiv- Zentrum“ an der Althütte etliche Klassensiege und Podestplatzierungen für unsere Nachwuchsathleten.

Über 1,5 Km gewann Merle Uschold in der U11 und Lukas Loos in der U12 ihre Rennen. Auch auf der drei Kilometer Runde bei den U14 Schülern gewannen mit Fabian Huber bei den Jungen und Linda Schlierf bei den Mädchen jeweils Läufer vom SCMK. Paul Rumpler tat es ihnen in der U15, ebenfalls über drei Km gleich.

Aber auch „Altmeister“ Bernhard Langer hat gezeigt, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört und sich mit den gut 40  Jahre jüngeren Jugendlichen ein hartes Rennen geliefert, wobei der die Streckenbestzeit auf der sechs Kilometer Strecke nur um wenige Sekunden verfehlt hat. Wer weiß, wie das auf einer längeren Distanz ausgegangen wäre?

Die Ergebnisse können im Einzelnen  auf der Internetseite des Skiclubs Furth im Wald nachgelesen werden.

 

https://skiclub-furth.de/wp-content/uploads/2022/01/Ergebnisliste_final.pdf

 

 

© 2022 SC Monte Kaolino Hirschau e.V.



Smiley face