Belohnung muss auch mal sein- SCMK Nachwuchs „überfällt“ Hochseilgarten

Gut, dass der Skilanglauf so eine vielseitige Sportart ist. Denn auf diese Weise haben die 53 Teilnehmer, die am Samstag unter der Leitung von Nachwuchs- Trainer Max Huber im Hochseilgarten „eingefallen“ sind gar nicht bemerkt, dass dies auch eine Trainingseinheit war.

Natürlich stand der Spass an diesem Tag im Vordergrund. Jedoch gibt es für Koordination und Geschicklichkeit. Aber auch für die Selbstüberwindung kaum ein besseres Training als das Klettern in einem Hochseilgarten.

Dementsprechend groß war die Resonanz auf diese angesetzte Trainingseinheit. Da die ganz kleinen Sportler noch nicht alleine zum Klettern dürfen war es natürlich selbstverständlich, dass auch die Eltern ebenfalls zum Sonderpreis in den Hochseilgarten mitdurften. Und so kam die stolze Zahl der Teilnehmer zusammen. Neben Max Huber haben auch die beiden Betreuer Andrea und Stephan Pugner die Verantwortung für diese Riesengruppe auf sich genommen.

Selbstredend ist, auch Dank der guten Betreuung unseres qualifizierten Teams im Hochseilgarten, nichts passiert und alle sind wieder Heil nach unten gekommen.

 

 

 

© 2021 SC Monte Kaolino Hirschau e.V.



Smiley face